Startseite

Wort Vinzenz Pallottis für Dezember 2021

Bildquelle: SAC

Gott hat Jesus Christus uns dazu geschenkt,

dass er unser erstgeborener Bruder sei.

Damit wollte er lebendiger und fühlbarer

in uns den Glauben an jene

innige, wahre, ganz enge Beziehung beleben,

die man - wenn man sich so ausdrücken will –

übernatürliche Verwandtschaft nennen kann.

 

 

 

 

Bambino des hl. Vinzenz Pallotti

XXI. Generalkapitel 2021

Vom 13. November bis zum 12. Dezember 2021 kommt in Rom das XXI. Generalkapitel der Kongregation zusammen.

Nachdem einige Schwestern, die verschiedene Quarantäne-Zeiten einzuhalten hatten, schon vorher nach Rom gereist waren, kamen am 12. November die Schwestern aus den europäischen Ländern an, unter ihnen auch die Delegierten der Deutschen Provinz.

Nach einem Besinnungstag am Samstag, 13. November, kamen die Kapitularinnen am Sonntag zum Eröffnungsgottesdienst in den Petersdom. Die hl. Messe zelebrierte Kardinal Joao Braz de Aviz, Präfekt der Kongregation für die Institute des geweihten Lebens und die Gesellschaften des apostolischen Lebens.

Am Montag begann das Programm des Kapitels nach der feierlichen Eröffnung durch Generaloberin Sr. Izabela Swierad. Bis zum 12. Dezember werden die Kapitelsmitglieder nun zusammen kommen, sich gegenseitig über die Situation der Gemeinschaft in den verschiedenen Ländern informieren, Überlegungen für den zukünftigen Weg anstellen, Entscheidungen treffen und eine neue Generalleitung wählen.

Tägliche Berichte zum Kapitel sind auf der internationalen Webseite der Gemeinschaft zu finden.

 

Von Gott geführt und begleitet

Bildquelle: Pall_LM

Pallottinerinnen, die sich aufmachten, von Rom nach Limburg und in alle Welt, erlebten sich von Gott geführt. Er bereitete ihnen einen Ort, wo sie heimisch werden konnten, - nicht um sich einzunisten oder auszuruhen, sondern um eine Basis, einen Ort zu haben, von dem aus sie ausgehen und sich auf ihre Sendung einlassen konnten. In Geschichten, die sie weitergaben, bezeugten sie, dass das Sich-Geborgen-Erleben, das Geführt- und Behütet-Werden von Gott und in Gott, es ihnen möglich machte, sich von ihm senden zu lassen und andere zum Glauben einzuladen.

Lesen Sie hier von einigen ihrer Erfahrungen...